Rohrreinigung Frankfurt

Rohrreinigung leicht gemacht

Rohrreinigung Frankfurt, jeder kennt das Problem, man möchte sich die Hände waschen oder macht gerade den Abwasch in der Küche und zack das Wasser läuft einfach nicht mehr ab. Was kann ich jetzt machen? Dafür gibt es ein paar einfache Tricks die Sie beachten können um ihrem Abfluss sauber zu halten.

Gründe eines verstopften Abflusses

Erstmal müssen wir der Verstopfung auf den Grund gehen. Was hat Ihren Abfluss verstopft, das kann mehrere Gründe haben. Nicht nur Haare oder Kalkablagerungen können unseren Abfluss mit der Zeit verstopfen, sondern auch Fette oder Flusen.
Um heraus zu finden was unseren Abfluss verstopft, müssen wir in den Abfluss hineinschauen.
Das geht am besten mit einer Inspektionskamera. Auf der Inspektionskamera können wir dann erkennen was Ihren Abfluss verstopft. Wenn Sie sich unsicher sind was wirklich Ihren Abfluss verstopft und wie Sie ihn freibekommen, können Sie einen Experten dazu holen.
Dieser Prüft dann die Verstopfung. Und kann sie gezielt beseitigen, sodass Sie wieder sorgenfrei den Abfluss benutzen können.
Da unterscheidet man in: Leichter, Mittlerer und Schweren Verstopfung.
Je nach Verstopfungsgrad können wir gezielt die Verstopfung beseitigen.

Reinigung des Verstopften Rohres

Bei leichten Verstopfungen, finden wir meist nur fette im Rohr vor, diese können wir Entfernen, indem wir Kochendes Wasser durch den Abfluss laufen lassen. Meistens reichen schon wenige Liter aus um Fettablagerungen zu entfernen.

Bei mittleren Verstopfungen, falls das Wasser noch nicht abfließt, nachdem wir den ersten Punkt ausgeführt haben, kann es sein das ein Gemisch aus Kalk, Fetten und Haaren den Abfluss verstopft. Sie können Essig und Backpulver mischen und das in den Abfluss kippen .Etwa 3-4 Esslöffeln Backpulver und 1 Tasse Essig sollten genügen. Keine Angst das Blubbert dann erstmal, dass muss so sein. Denn das Backpulver und das Essig reagieren miteinander und befreien durch die Chemische Reaktion die dabei entsteht das Rohr. Sobald das Blubbern aufgehört hat, wieder heißes Wasser nachgießen und hoffen dass das Rohr wieder frei ist.

Bei starken Verstopfungen, ist der Abfluss immer noch verstopft? Dann wurden ihre Rohre eine längere Zeit nicht mehr gereinigt. Das ist aber kein Problem. Nehmen Sie die Saugglocke (umgangssprachlich Pümpel) und lassen sie das Waschbecken, falls nicht eh schon mit Wasser voll laufen, sodass der Pümpel mit Wasser bedeckt ist. Jetzt den Pümpel gleichmäßig auf und ab bewegen, so entsteht ein Über- und Unterdruck im Wechsel, der die Verstopfung löst. Allerdings funktioniert das nur bei Haaren, Essensreste, Flusen und Fett. Falls Kalkablagerungen das Rohr verstopfen, hilft nur noch der Fachmann.